Drittligist SV Alberweiler besucht die Adelindis Therme

Zwischen der ersten Runde des DFB-Pokals und dem Saisonstart in der Frauenfußball-Regionalliga Süd hat die Damenmannschaft des SV Alberweiler die Saunalandschaft der Adelindis Therme zur Regeneration genutzt.

 

Anstatt die Fußballschuhe, haben vierzehn Fußballerinnen des Drittligisten die Badesachen eingepackt und eine Trainingseinheit in die Thermen- und Saunalandschaft nach Bad Buchau verlegt. Gerade während der Saisonvorbereitung ist Regeneration ein wichtiges Thema, um Muskelverspannungen oder Verletzungen vorzubeugen. Für die Sportlerinnen boten sich in der Adelindis Therme deshalb optimale Regenerationsmöglichkeiten.  Zahlreiche Becken im Innen- und Außenbereich, Geräteparcours und die Saunalandschaft, sowie diverse Ruheräume bringen Sport und Entspannung in Einklang.

„Wir möchten die Bedeutung und die positiven gesundheitlichen Effekte von Regeneration bei Sportlern noch bekannter machen“, erklärt Marketingleiter Stefan Schreiber, und wünscht dem SV Alberweiler überdies viel Erfolg beim bevorstehenden DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München.

Noch bis Ende September bietet die Adelindis Therme ein besonderes Angebot für Sportvereine an. Dieses soll Vereinen die Möglichkeit geben die Therme und Saunalandschaft in ihre Saisonvorbereitung einzubeziehen.

Preise und weitere Informationen zum Vereinsangebot finden Sie hier:

http://adelindistherme.de/hp6953/Angebot-fuer-Sportvereine.htm